Studioaufnahmen zu "Gershwin Melodies"

Kurzbeschreibung

Im Februar 2020 sorgten das Münchner Rundfunkorchester und das Thilo Wolf Jazz Quartett gemeinsam für ein ausverkauftes Prinzregententheater und zwei glanzvolle Abende. Das Konzert wurde live auf BR Klassik übertragen und sorgte für eine restlos begeistertes Publikum. Nun entsteht bei gemeinsamen Studioaufnahmen ein Album, dass im kommenden Jahr als CD veröffentlicht wird. 

Mit „Gershwin Melodies" fand unser fünftes sinfonisches Crossover-Konzertprogramm seinen Weg auf die Bühne. Es ist ein Instrumentalprogramm, das den bekanntesten Songs des amerikanischen Komponisten gewidmet ist und seine genreübergreifende Musik, in aufregende neue Arrangements kleidet. Melodien, die ihres gleichen suchen. Wie auch bei den früheren Programmen lag unser Focus darauf, intelligenten Crossover zu entwickeln, der sowohl den Stärken des Jazz-Ensembles wie auch denen des Orchesters Rechnung trägt, bei dem jedoch etwas Gemeinsames entsteht, und der allen Beteiligten große Spielfreude bereitet.

"Gershwin hätte geweint vor Glück!" - nordbayern.de

"Die Musiker haben sichtlich Spaß an der quirligen swingenden Musik. Die Spielfreude überträgt sich auf das jubelnde und frenetisch applaudierende Publikum, das die Darbietung mit Standing Ovations belohnt."klassik-begeistert.de

Im BR Podcast "Showbühne" berichtet Thilo Wolf von den Aufnahmen

Unsere Leistungen

  • Arrangement
  • Künstlerische Darbietung
  • Mixing